Alberghi Diffusi – authentische Hotel-Dörfer in der Toskana

share on:

Unterkünfte wie Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen oder Agriturismo sind jedem Toskana Besucher ein Begriff – sobald aber der Unterkünftstyp „Alberghi Diffusi“ auftaucht, kommen viele bereits ins Grübeln. Wir wollen diesmal auf diesen etwas anderen Ansatz eingehen, erklären was Alberghi Diffusi ist und wo man in der Toskana überhaupt Alberghi Diffusi findet.

In ganz Italien sterben kleine, alte Dörfer aus. Hintergrund ist, daß junge Menschen vom Land in die Städte oder ins Ausland zieht, wo es arbeit gibt. Um diesem Prozess zu stoppen, gibt es verschiedenste Ansätze. Ein Ansatz ist es alte Häuser für einen Euro zu verschenken mit der Auflage diese innerhalb von 3 Jahren wieder zu restaurieren. Ein anderer Ansatz ist das Projekt Alberghi diffusi. Strategisch verteilt über das Dorf liegen die verschiedensten Unterkünfte und dazwischen leben die Einwohner des Dorfes, die verschiedenste Dienstleistungen für die Besucher anbieten. So werden im Dorf zum Beispiel Lebensmittel wie zum Beispiel Marmalade, Brot oder auch Fleisch produziert und Handwerker Leistungen direkt aus dm Ort geleistet. Das Netzwerk bedient sich der lokalen Leistung und stärkt somit die Community im Dorf. Ein Konzept das aufgehen kann und somit auch kleinen Dörfern die Möglichkeit gibt weiterzuleben. Der Tourist ist im engen Kontakt mit den Einwohnern und gleichzeitig werden Lebensmittel teils vor Ort produziert. Ein Kreislauf, der sich für beide Seiten rentieren kann.

In der Toskana gibt es nicht viele Alberghi diffusi – wer aber mal gerne etwas neues ausprobieren möchte, sollte auf der Karte unten anschauen, wo man Alberghi diffusi findet. Im Link findet Man Preise und Verfügbarkeiten zu diesen Unterkünften.